Das Team der Regionalgruppe Nord

Am Sylvester-Tag 2017 hatten wir bereits aus der Regionalgruppe Nord berichtet und einen Aufruf zur Suche eines Nachfolgers für die Regionalgruppenleiterin gestartet. Leider haben wir bis heute noch keinen Interessenten für die Nachfolge gefunden. Ulla Carstens-Lühr, die ehemalige Leiterin die sich bisher kommissarisch um die Regionalgruppe kümmert, ist darüber natürlich nicht erfreut. Hängt doch ihr Herz und viel Arbeit an der Gruppe. Selbst beim Wällertreffen in der schönen Lüneburger Heide trübte die noch ausstehende Nachfolge ihre Stimmung. "Solange wir keinen gefunden haben, werde ich weiter dafür werben", ließ Ulla verlauten.

Sie bereue, dass sie aus persönlichen Gründen die Leitung der Regionalgruppe Nord aufgeben müsse, teilte Ulla uns in einem persönlichen Gespräch mit. Versprach aber weiterhin am Ball zu bleiben und die Gruppe kommissarisch zu führen, solange ein Nachfolger gesucht wird. Auch danach steht sie mit Ihrer Erfahrung, Rat und Tat zur Seite, versprach sie. Und die Gruppe ist nicht untätig. So steht mit Stand 13.05. auch schon der erste Termin (Foto-Shooting mit Hunden am 14.10.2018) fest. 

Hoffen wir, dass es bald weitere Erfolgsmeldungen aus der Gruppe Nord gibt und auf jeden fall nutzen wir auch diese Gelegenheit um unserer Ulla und ihrem Team nochmals für die geleistete Arbeit zu danken!