Winterwanderung der Regio-Süd durch Münchens Süden

Am Sonntag, den 17.12.2017 trafen sich 10 Menschen und 5 Hunde bei winterlicher Witterung auf den Weg durch den idyllischen Teil des Münchner Südens.
Ausgehend vom Gasthof Hinterbrühl sind wir dann 2 Stunden gemütlich entlang der Isar gewandert. Die Hunde hatten viel Spaß, viel Bewegung, viel Kontakt mit entspannten einheimischen Artgenossen. Auch die Zweibeiner hatten Spaß und viele anregende Gespräche.

Onya und Runa warten auf den Spaziergang

Das Einzugsgebiet der Regionalgruppe Süd ist riesig und so sind wir immer bemüht unsere Spaziergänge in unterschiedliche Regionen zu verlegen. Diesmal ging es ins bayerische Lützelburg, wo Ellen Kuchenbaur mit Mann und Wällerdame Imani lebt.

Wir trafen uns am Theaterheim Dimos, wo wir nach dem Spaziergang einkehrten.

Laut Wetter App sollte es erst gegen frühen Nachmittag Gewitter mit Regen geben, dem war leider nicht so. Schon beim loslaufen zogen schwarze Wolken auf und es grummelte mächtig.

Wir trafen uns im Wildpark Bad Mergentheim. Es war ein gelungener Ausflug, sowohl für die Zweibeiner, als auch für die Vierbeiner. Bei einer Führung mit Fütterung konnten wir viel über die Wildtiere lernen.

Wir möchten gerne den Kontakt zu den Wällerbesitzern aus dem 1. Wäller-Club Deutschland e. V. oder Interessenten intensivieren und bieten daher in unregelmäßigen Abständen Wanderungen oder Seminare an.