• 1. Wäller-Club Deutschland e. V.

    DER CLUB FÜR MICH UND MEINEN WÄLLER
  • 1. Wäller-Club Deutschland e. V.

    DER CLUB FÜR MICH UND MEINEN WÄLLER
  • 1. Wäller-Club Deutschland e. V.

    DER CLUB FÜR MICH UND MEINEN WÄLLER
  • 1. Wäller-Club Deutschland e. V.

    DER CLUB FÜR MICH UND MEINEN WÄLLER
  • 1. Wäller-Club Deutschland e. V.

    DER CLUB FÜR MICH UND MEINEN WÄLLER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Zuchtzulassung in Mechernich

Zuchtzulassung in Mechernich

Super Wetter, viel gute Laune und viel Spass. Das sind irgendwie so die drei Garanten, die bisher für jede Zuchtzulassung in diesem Jahr stehen. Und so war es diesmal dann auch wieder in Mechernich. Am Sonntag den 19.09.2021 stellten sich Nash vom Stüvenest und Tonka vom Löwenzahn den neugierigen Blicken der Berwerter und ließen alle Übungen, Abläufe und auch Kuschelphasen freudig über sich ergehen. Man konnte richtig spüren, wieviel Spass die Hunde bei diesem Wetter auf dem weitläufigem Platz in dieser entspannten Atmosphäre hatten.

Weiterlesen

Der Welpenpreis - ein heißes Thema

Welpenpreis

In den letzten Tagen ging es in vielen "Foren" und Online-Gruppen heiß her. Und das Thema könnte - gerade auch in diesen Zeiten - nicht aktueller sein. Allerdings ranken sich dann erfahrungsgemäß auch viele Falschaussagen, Ungenauigkeiten und Mißverständnisse um das heiß diskutierte Thema. Damit wollen wir zumindest für unseren Verein schnellstens aufräumen. Natürlich distanzieren wir uns als 1. Wäller-Club Deutschland e.V. deutlich von der "pandemiebedingten" Preispolitik und haben zuletzt auf unserer Mitgliederversammlung Anfang September nochmals klargestellt, dass wir als Gemeinschaft diese Preistreiberei deutlich ablehnen.

Weiterlesen

Wäller-Treffen 2021 - ein erster Blick

Die Olympiade

Sonne, viel Spass und endlich mal wieder viele Wäller - so kann man das Wäller-Treffen unseres Clubs wohl am Besten zusammenfassen. Und die puren Zahlen bestätigen dies. So kamen an diesem Wochenende insgesamt 61 Hunde (davon 58 Wäller), 96 vierbeinige Begleiter und hervorragendes Wetter zusammen an den Alfsee nach Rieste. Überaus erfreulich war die hohe Zahl an Nichtmitgliedern, die sich mit Ihrem Wäller zum Treffen entschlossen hatten. Und alle hatten einen Riesen-Spass. Dabei sah es zuerst mit Blick auf Corona wieder etwas schwieriger aus. Sogar den Veranstaltungsplatz mussten wir kurzfristig nochmal umplanen.

Weiterlesen

Zuchtzulassung in Stockach

Zuchtzulassung in Stockach

Am 21.08.2021 fand mal wieder eine kleine, aber sehr schöne Zuchtzulassung und Junghundebegutachtung statt. Diesmal in Stockach am Bodensee. Unsere Züchterin - und Neu-Mitglied der Zuchtkommission - Sibylle Tauschel hat den wunderschönen Platz ihres Hundevereins Hundefreunde Singen e.V., für uns reservieren können und das Bewerterteam um Stefanie Vormweg und Claudia Kemper vor Ort empfangen. Da nur eine Hündin zur ZZL angemeldet war, hat Sibylle kurzerhand noch die Hunde ihres U-Wurfes eingeladen, von denen 3 Hunde zur Junghundebegutachtung erschienen.

Weiterlesen

Finale Einladung MV 2021

MV 2021 Einladungen online

Gleich vier Anträge sind diesmal eingegangen, drei davon von Mitgliedern und einer von der Zuchtkommission. Gibt also viel zu tun und sicherlich auch viel zu besprechen.
Daher auch hier nochmal der Aufruf: Schnell noch die Anmeldung bis Montag ausnutzen und zum Treffen sowie zur Mitgliederversammlung anmelden.

Alles zum Treffen, findet Ihr auf der Terminseite, dort ist auch das Anmeldeformular zu finden, der Ablaufplan folgt, sobald unsere Planerin und Pfotenrocker-Queen Claudia alles unter Dach und Fach hat.
Bitte denkt daran: Eine Anmeldung zum Treffen ist unerläßlich!

Wir freuen uns auf Euch alle!

Hier nun im Folgenden die finale Einladung:

Weiterlesen

Online-Meeting äußerst erfolgreich

Online Züchter-Talk war erfolgreich

Mit sehr viel positivem Feedback und einem äußerst guten Gefühl sind alle Teilnehmer aus den beiden virtuellen Meetings am Wochenende heraus gegangen. Einerseits ist da die Zuchtkommission, welche am Samstag zu dritt und am Sonntag zu zweit das Meeting leitete und andererseits sind da die Züchter, die Ihre Fragen, Anmerkungen, Anregungen und Wünsche loswerden konnten. Obwohl erstmal nur als zwangloses Gespräch und Treffen geplant, ergaben sich ganz von alleine jeweils weit über 90 Minuten Unterhaltung und interessante Fragestellungen. Spannend war auch, wie unterschiedlich die thematischen Schwerpunkte an den beiden Tagen waren. So war wirklich für jeden etwas dabei. Besonders freut uns, dass auch zwei ganz frische Zuchtstätten sich direkt an dem Termin beteiligt hatten. So bot sich die Gelegenheit, nachträglich aufgetretene Fragen aus dem Züchterseminar nochmals anzusprechen und zu klären.

Weiterlesen

Zuchtzulassung in Hüllhorst

Zuchtzulassung in Hüllhorst

Am 28.02.2021 fand eine erste kleine Zuchtzulassung in Hüllhorst statt. Sie war sogar sehr klein, da sich nur eine Hündin zur Begutachtung stellte. Aber dafür konnte auch alles unter Corona-Bedingungen stattfinden. Um vergleichbare Bedingungen herzustellen, waren für die Überprüfung des Gehorsams und des Verhaltens 2 Gast-Hunde mit ihren Menschen eingeladen. Die Zuchtzulassung beanspruchte den Vormittag, sodass am Nachmittag auch noch das Züchterseminar erledigt werden konnte. Am Ende des Tages konnten wir unserer neuen Züchterin, Susanne Magin, zu ihrer Zuchthündin Rosi-Polly vom alten Kotten gratulieren. Die neue Zuchtstätte trägt den Zuchtstättennamen: vom Nordwind!

 

Meeting mit Zuchtkommission

Virtuelles Züchter-Meeting

Schon seit Monaten werden Möglichkeiten geplant und ausgearbeitet, mit denen unser Verein einen weiteren Schritt in Richtung mehr Transparenz und Informartionsvermittlung vollziehen kann. Ein ganz wichtiger Bereich dabei ist die Einbindung der Züchter in das aktive Zuchtgeschehen. Eine Weiterbildungsveranstaltung war lange beabsichtigt und geplant. Doch dann kam Corona! Nun wissen wir auch damit umzugehen und haben unsere Cloud - in der wir schlon längere Zeit intern Daten teilen, sicher ablegen und auch virtuelle Vorstandssitzungen oder Treffen der Zuchtkommission abhalten - dazu aufgepeppt, dass wir diese Treffen und den Austausch mit den Züchtern zumindest virtuell abhalten können.

Weiterlesen

Änderungen in der Zuchtordnung

Änderung Zuchtordnung

Bereits im Dezember 2020 kamen einige Punkte in der aktuellen Zuchtordnung unter die prüfenden Augen der Zuchtkommission. Die fünf größeren Punkte wurden dann dementsprechend diskutiert, ausformuliert und dem Vorstand zur Übernahme vorgelegt. Diese Möglichkeit vom kurzfristigen Änderungen außerhalb der Mitgliederversammlung wurde der Zuchtkommission ja auf der letzten Zusammenkunft der Mitglieder eingeräumt. So hat sich der Vorstand nun mit den Punkten beschäftigt und bis auf einen alle Punkte übernommen und in die Zuchtordnung eingesetzt. Doch gehen wir der Reihe nach alle Punkte einmal durch.
Der erste Punkt beschäftigt sich mit dem Thema Gewerbsmäßig und Hobbyzucht. Dort müssen wir uns an die aktuelle Gesetzeslage angleichen und den §1 Abs. 1 der Zuchtordnung ändern. Bisher haben wir vereinsintern festgelegt, dass eine Zuchtstätte höchsten drei Zuchthündinnen im zuchtfähigen Alter besitzen darf, damit wir nicht in den Bereich der gewerbsmäßigen Zucht kommen. Nun sieht es das Tierschutzgesetz dort etwas anders, auch sind dort unsere Vorgaben der Zuchtordnung nicht maßgeblich. Somit sind wir gezwungen, diese Anzahl vorerst auf zwei Zuchthündinnen im biologisch zuchtfähigen Alter pro Zuchtstätte zu reduzieren. Aber keine Angst, sollte eine Zuchtstätte hier Probleme bekommen, haben wir bereits Erfahrungen mit möglichen Lösungswegen. Wir werden da unsere Züchter und Züchterinnen nicht im Paragraphenregen stehen lassen.

Weiterlesen

Schon über 16...

Ensa zur alten Scheune

...und immer noch wohlauf, zufrieden und glücklich. So könnte man derzeit wohl am Besten beschreiben, was bei Familie Schwitte im Moment gefeiert wird. Da ist nämlich Ensa zur alten Scheune mittlerweile ganze 16 Jahre zu Hause. Ihren 16. Geburtstag konnte Ensa zwar schon am 12.12.2020 feiern, aber nun hat sie am 10.02.2021 auch das Jubiläum an Ihrem Wohnort. Zusammen mit Familie Schwitte hat Ensa in ihrem Leben so viele tolle Geschichten erlebt, schreibt uns Pia Schwitte und erzählt, wie sie sich noch immer an den ersten Eindruck erinnert: Wir wussten sofort, Weißzeh ( sie hatte als einzige eine kleine weiße Zeichnung am Fuß) wird die Unsere! So holte die Familie ihren neuen Familienhund dann am 10.02.2005 von unserer ehemaligen Züchterin Ricarda Adorf zu sich nach Hause. Seitdem ist sie die treue Begleiterin und es ist eine Augenweide, auch heute noch ihr tolles Verhalten zu bewundern. Da ist zum Beispiel Nachbars Katze auf dem „Hundeweg“, an der sie schnurstracks vorbeigeht..... die gehört eben da hin. Wagt sich aber eine fremde Katze in ihr Blickfeld geht sie steil. "Das habe ich nie ergründen können", sagt uns Pia Schwitte. Es ist schön, dass die alte Dame sich immer noch wohl fühlt. "Natürlich ist alles langsamer als früher aber wir freuen uns diesen tollen Hund jetzt schon seit 16 Jahren immer noch bei uns zu haben", hören wir von der Familie.

Weiterlesen